Angebote zu "Versuch" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Historischer Versuch über die römischen Finanzen.
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Historischer Versuch über die römischen Finanzen. ab 35.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Historischer Versuch ueber die römischen Finanz...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Historischer Versuch ueber die römischen Finanzen 1804 ab 35.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Kleist, Rüdiger von: Das Gramm-Rudman-Hollings-...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.07.1991, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Gramm-Rudman-Hollings-Gesetz, Titelzusatz: Ein gescheiterter Versuch der Haushaltskonsolidierung, Autor: Kleist, Rüdiger von, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Nordamerika // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Geldpolitik // Währung // Währungspolitik // Wirtschaftspolitik // Rechnungswesen // Wirtschaft // Finanzen // Kredit // International // Fremde Länder // Internationales // Besteuerung // Steuerrecht // USA und Kanada // Politische Strukturen und Prozesse // politische Ökonomie // Öffentliches Finanz // und Rechnungswesen // Internationale Wirtschaft // Öffentliche Finanzen, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 132, Reihe: Finanzwissenschaftliche Schriften (Nr. 43), Gewicht: 187 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Käutner, K: Ein dynamisches Modell finanzwirtsc...
23,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1973, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ein dynamisches Modell finanzwirtschaftlicher Entscheidungen in der Demokratie, Titelzusatz: Versuch zur Überwindung der normativen und zur Erweiterung der positiven Theorie der öffentlichen Finanzwirtschaft, Autor: Käutner, Klaus, Verlag: P.I.E. // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Finanzwirtschaft // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wirtschaftstheorie // BUSINESS & ECONOMICS // Personal Finance // General // Wirtschaftstheorie und // philosophie // Soziologie und Anthropologie // Finanzen // Persönliche Finanzen, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 228, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management (Nr. 71), Gewicht: 285 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Kiehne, T: Geschäftsfeldplanung deutscher Großu...
73,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.05.1990, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Geschäftsfeldplanung deutscher Großunternehmen der chemischen Industrie, Titelzusatz: Versuch einer Ableitung aus externem Informationsmaterial, Autor: Kiehne, Thomas, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Budget // Budgetierung // Business // Management // Absatz // Marketing // Vermarktung // Marktforschung // Kapitalismus // Spätkapitalismus // Führung // Mitarbeiterführung // Finanz // Management: Marketing und Vertrieb // Management: Führung und Motivation // Finanzen, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 296, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management (Nr. 1082), Gewicht: 489 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Zeise, Lucas: Geld - der vertrackte Kern des Ka...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Geld - der vertrackte Kern des Kapitalismus, Titelzusatz: Versuch über die politische Ökonomie des Finanzsektors, Autor: Zeise, Lucas, Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PapyRossa Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Finanzkrise // Finanzwirtschaft // Geld // Banknote // Monetär // Valuta // Währung // Wirtschaftspolitik // Krise // wirtschaftlich // politisch // Wirtschaftskrise // Weltwirtschaftskrise // International // Wirtschaft // Fremde Länder // Internationales // Finanz // Wirtschafts // und Finanzkrisen // Finanzen // Internationale Wirtschaft, Rubrik: Wirtschaft // Allgemeines, Lexika, Geschichte, Seiten: 192, Reihe: Neue Kleine Bibliothek (Nr. 155), Gewicht: 256 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Fraktionsfinanzierung im Deutschen Bundestag
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Politikwissenschaft und Japanologie), Veranstaltung: Binnenorganisation von Parlamenten, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 3 Die Finanzierung der Parteien und der Abgeordneten ist stets Gegenstand wissenschaftlicher und öffentlich-medialer Diskussion. Jede Diätenerhöhung wird von einem entsprechenden Echo begleitet, 'die Finanzen der Parlamentsfraktionen blühen [jedoch] immer noch weitgehend im Verborgenen.' Ob dieser Befund Susanne Tiemanns aus dem Jahre 1993 auch nach der Reformation der Parlamentsfinanzierung noch zutreffend ist, soll diese Arbeit klären. Gesetzliche Regelungen zur Rechenschaftslegung existieren zwar mittlerweile auf Länder- und Bundesebene. Die von Tiemann beschriebene Chance, diesen zentralen Bereich der Politikfinanzierung durch akzeptable Regelungen zu befrieden, haben die Fraktionen jedoch nicht genutzt. Es ist auch durch das 1995 in Kraft getretene Fraktionsgesetz nicht gelungen und war wohl auch nicht angestrebt, völlige Transparenz in diesem Bereich zu schaffen, um der viel zitierten Politikverdrossenheit etwas Positives entgegenzusetzen. Die Einnahmen- und die Ausgabenstruktur der Fraktionen sind ausserhalb der zuständigen Rechnungshöfe nur wenig bekannt. Zur Untersuchung dieses Sujets lassen sich lediglich die als Bundestagsdrucksache veröffentlichten Rechenschaftsberichte heranziehen, sowie das Datenhandbuch des Bundestages, das auch Angaben für die Zeit vor der Rechenschaftslegung enthält. Aus diesen Quellen lässt sich die Entwicklung der Fraktionsfinanzierung im zeitlichen Verlauf ablesen. Da die Höhe der Zahlungen in auf den ersten Blick nicht nachvollziehbarer Weise angestiegen ist, soll zunächst beleuchtet werden, worin die Ursachen dieses exorbitanten Anstiegs liegen und wofür die Mittel konkret verwendet werden. Im nächsten Schritt soll der Versuch einer Beurteilung gewagt wagen, inwieweit das Ausmass der Gelder gerechtfertigt ist und ob die Fraktionen verantwortungsvoll im Sinne der Zweckbindung der Mittel mit diesen umgehen. Zu diesem Zweck werden die Rechenschaftsberichte aufeinanderfolgender Jahre einer Fraktion miteinander vergleichen, sowie die Ausgabenstrukturen auf interfraktioneller Ebene gegenübergestellt. Dies geschieht im Zuge der Erklärung und Erörterung der einzelnen Positionen, welche die Rechenschaftsberichte aufführen. Da dort lediglich Gesamtsummen angegeben werden, ist zu identifizieren, welche Ausgaben hier im Einzelnen verbucht werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Evaluation von Lehr- und Lernprozessen als Beit...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Evaluation als wissenschaftlich gestütztes Verfahren zur Beschreibung und Bewertung von Programmen, Massnahmen und Organisationen bzw. Organisationsabläufen hat in den vergangenen Jahren eine starke Bedeutungszunahme in Deutschland erfahren¿. Wie an diesem Zitat schon zu erkennen ist, handelt das Thema der vorliegenden wissenschaftlichen Hausarbeit von einem sehr aktuellen wissenschaftlichen Bereich, der immer mehr in die Organisation Schule eindringt. Schule steht seit einiger Zeit, spätestens seit PISA 2000 international, immer häufiger im Mittelpunkt öffentlicher und politischer Diskussionen. Schulsystem, Schüler- und Lehrerleistungen, Unterricht und dessen Qualität, Schulleitung und alle anderen Bereiche der Schule werden empirisch untersucht und sollen verbessert werden. Doch wie untersucht man die Qualität von Unterricht, oder noch spezieller, wie soll die Qualität und der Gebrauch verschiedener, von der Lehrkraft eingesetzter, Methoden untersucht und bewertet werden? Nachdem die Situation der deutschen Schulen im Jahr 2000 sehr deutlich wurde, und im Rahmen der OECD Studie festgestellt wurde, dass die Schülerinnen und Schüler deutscher Schulen im internationalen Vergleich lediglich noch mittelmässig oder schlechter abschneiden, mussten Lösungen gefunden werden, die Bildungsmisere schnell abzuwenden und die Schülerinnen und Schüler des Landes der Dichter und Denker wieder an die internationale Bildungsspitze, zur Bildungselite, zu bringen. ¿Die PISA-Studie stuft knapp 10 Prozent der fünfzehnjährigen Schüler in Deutschland als so genannte funktionale Analphabeten ein, junge Menschen die kaum mehr als einige Dutzend Wörter lesen (und schreiben) können. Weitere 13 Prozent können bestenfalls auf einfachstem Grundschulniveau lesen¿. Die Kultusministerkonferenz sowie die Bundesminister in den Ressorts für Bildung und Finanzen reagierten auf die Ergebnisse und suchten gemeinsam mit ihren Beratern nach Lösungen. ¿Landauf, landab ertönt der Ruf nach Unterrichtsevaluation. Unterschiedliche Motive und Ziele stecken dahinter. Schulbehörden verfolgen andere Ziele als Elternvertreter und Lehrpersonen und Schüler wiederum andere¿. Ein Begriff, der in den vergangenen Jahren im Zusammenhang mit Bildung und der Verbesserung dieser immer häufiger genannt wurde und genannt wird, ist Evaluation. ¿Evaluation von Unterricht bezeichnet (damit) den Versuch, mit Hilfe von Befragungen und Beobachtungen die schrittweise Realisierung neuer [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Die Verantwortung eines Schriftstellers
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Aus Anlass des 75. Geburtstages von Rolf Italiaander am 20.2.1988 wurden mehrere Referate formuliert und teils auch im Schloss Reinbek, gegenüber dem Museum Rade, vorgetragen. Sie befassen sich mit dem Schriftsteller, Kunstsammler und Kunsterzieher, mit dem Weltbürger und mit dem militanten Humanisten, sie bleiben aber Fragmente, berücksichtigt man sein umfangreiches Schaffen. Dennoch bieten sie Ansätze, sein Werk besser zu verstehen. Die Texte wurden deshalb an dieser Stelle erstmals veröffentlicht. Diesen Referaten vorangestellt ist die Antwort des Bundeskanzlers a. D. Helmut Schmidt auf die Frage von Rolf Italiaander nach dem Verhältnis von 'Schriftsteller und Staat'. Sie ist deshalb von Bedeutung, weil viele relevante Themen berührt werden, die selten Beachtung finden. In der von Helmut Schmidt und Marion Gräfin Dönhoff herausgegebenen Wochenzeitung 'Die Zeit' äusserte sich der damalige Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker: 'Wir leiden an dem Hassverhältnis zwischen Geist und Macht... Ich will jetzt nicht meinerseits auf die schimpfen, die das Unversöhnliche und das bis zu Verbalinjurien reichende Spannungs- oder gar Hassverhältnis zwischen Geist und Macht als unabänderlich ansehen, sondern ich will gerade umgekehrt sagen, wir leiden darunter, dass wir das pflegen... ich glaube, dass der ernsthafte Versuch auf der Seite des Geistes oder der Kunst, mit der notwendigen Sensibilität auch die... Würde der politischen Aufgabe zu verstehen, uns allen nur gut bekäme.' Rolf Italiaander ist Vermittler zwischen diesen Eckpfeilern, nicht nur als Europäer in der Bundesrepublik Deutschland, sondern in vielen Ländern, in denen er gewirkt hat. Dr. Richard von Weizsäcker schrieb ihm persönlich: 'Ihr Lebenswerk ist das wahrhaftige Zeugnis eines Weltbürgers, der das Leben umarmt. Es gibt Auskunft über die Weite Ihres Horizonts und die Tiefe Ihrer humanen Gedanken. ... Sie haben uns als Völkerkundler und Forschungsreisender, als Schriftsteller und Museumsgründer prägende Begegnungen mit anderen Kulturen ermöglicht und so dazu beigetragen, Brücken der Verständigung zwischen den Kontinenten, Nationen und Völkern aufzubauen...' Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl sah in den 'Brücken der Verständigung' einen Dialog für den Frieden: 'Mein Glückwunsch gilt einem Weltbürger und Philanthropen aus Überzeugung, der das Bewusstsein der Menschen für die Zusammengehörigkeit der Völker in ihrer Vielfalt gestärkt hat. Ungezählten Lesern haben Sie einen lebendigen Zugang zur Geschichte und Kultur fremder Länder ermöglicht und so geholfen, ihren Horizont zu erweitern. Ein besonderes Anliegen war es Ihnen, unser Wissen über die Religionen der Welt zu vertiefen und dadurch zum Dialog der Religionen beizutragen - einem Dialog der dem Frieden dient...' Dass Vermittlung möglich ist, lesen wir beim damaligen Bundesaussenminister Hans-Dietrich Genscher: '... Ich möchte dem grossen Schriftsteller an diesem Tage Dank sagen für seine wertvolle Literatur, die ich immer mit besonderem Interesse lese.' Der Bundesminister der Finanzen, Dr. Gerhard Stoltenberg bezeugte: '... Es sind nicht nur glückliche Menschen, die Kunst sammeln, sondern auch jene, die diese dann erleben können, dafür bin ich Ihnen von Herzen dankbar.' Der Kultusminister des Landes Schleswig-Holstein, Dr. Peter Bendixen, dankte Rolf ltaliaander dafür, dass er das kulturelle Leben in Schleswig-Holstein mitgestaltet hat: 'Ihr weltumspannendes Interesse ist nun im Museum Rade am Schloss Reinbek gegenständlich sichtbar geworden und wird die Besucher für Völkerverständigung und brüderliche Zusammenarbeit aller Nationen und Rassen gewinnen.' Der Erste Bürgermeister der Hansestadt, Dr. Klaus von Dohnanyi, stellte fest: 'Mit Ihrem Namen verbindet sich ein Stück Hamburger Geschichte, die ja immer zugleich auch weit über die Grenzen der Stadt hinauswirkte.' Der Zweite Bürgermeister der Stadt Hamburg, Prof. Dr. Ingo von Münch: 'Mögen Sie uns und der Stadt Hamburg noch viele Jahre mit grosser Tatkraft, einem unerschöpflichen Vorrat an Ideen und auch als lebendiger Streiter für die Interessen der Kultur erhalten bleiben.' Alle diese Bekundungen bestätigen die Aussage des südafrikanischen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot